Aberystwyth

Meine Güte, eine Woche Urlaub ist schon wieder vorbei, wir nehmen Abschied von Plas y Mabws. Fazit: Tolle Gegend, nette Leute, längst noch nicht alles gesehen – wir werden wohl noch einmal wiederkommen müssen.
 

Um halb zehn machen wir uns auf den Weg nach Snowdonia, genauer gesagt auf die Halbinsel Llyn vor der eigentlichen Bergkette. Laut Routenplaner benötigt man für die Strecke etwa dreieinhalb Stunden. Da wir erst ab 16 Uhr ins nächste Cottage einziehen können, und natürlich auch der notwendigen Pause wegen, machen wir auf halber Strecke Halt in Aberystwyth. Der Ort ist für uns seit Tagen die erste Stadt, die diese Bezeichnung auch verdient. Es gibt sogar eine Universität mit an die 7.000 Studenten. Jetzt am Wochenende und bei dem anhaltend sonnigen Wetter ist Aberystwyth ein Magnet für viele Tagesausflügler. Man kann die Promenade entlang flanieren, durch die vielen Shops bummeln, sogar einen Pier mit der für GB typischen Spielhalle gibt es. Und ich finde endlich das Mitbringsel für Fabian, das er in Auftrag gegeben hat.
Aberystwyth
 
 
Nach leckeren Fish und Chips – was sonst – fahren wir weiter unserem eigentlichen Ziel entgegen. Einen Zwischenstopp legen wir noch ein beim ALDI in Porthmadog (diesmal haben wir ihn gleich gefunden!), dann lotst Gernot mich über immer schmalere Sträßchen bis in das winzige Dorf Llangybi. Hier auf der Mur Crusto Farm liegt unsere Bleibe für die kommende Woche, das Cottage Gwyndy.
Also zu Plas y Mabws führte ja zum Schluss nur noch ein Feldweg, aber der war wenigstens gepflastert. Das letzte Stück Weg zu Gwyndy ist nicht mal mehr das, hier sind wir jetzt wirklich in der absoluten Einsamkeit angekommen. Dafür überrascht das Cottage. Erst vor ein paar Jahren gebaut ist noch alles relativ neu und sehr gepflegt. Wir haben auch hier wieder einen Wintergarten, mit einem herrlichen Ausblick in die eine Richtung auf die irische See, in der anderen auf den Snowdon. Eigentlich brauchen wir gar keine Ausflüge zu machen, hier lässt es sich leben. Und dank ALDI werden wir auch nicht so schnell Hunger leiden.
Gwyndy
 
Snowdon
 
 
 
Plas y mabws

Pfeil links

Llangybi

Pfeil rechts